CARINA

publiC dAta foR mobIlity aNd trAnsport

CARINA Logo

Das Forschungsprojekt “CARINA” wird die Grundlagen fĂĽr einen nationalen Mobilitätsdatenraum in Ă–sterreich schaffen und dabei drei Ergebnisse erzielen.

Erstens die Bereitstellung notwendiger Vorlagen, Methoden, Tools und Daten für den Aufbau eines nationalen Mobilitätsdatenraums.

Zweitens die Entwicklung eines initialen Betreibermodells für einen nationalen Mobilitätsdatenraum.

Drittens die prototypische Umsetzung eines nationalen Mobilitätsdatenraums basierend auf ausgewählten Use Cases.

“Der nationale Mobilitätsdatenraum soll eine gesamthafte Ăśbersicht ĂĽber sowohl privat als auch öffentlich verfĂĽgbare Daten fĂĽr nachhaltige Mobilitätslösungen bereitstellen und den Datenzugang bzw. -austausch diskriminierungsfrei ermöglichen. Der nationale Mobilitätsdatenraum wird als offene, verteilte Governance-Struktur bzw. -System aufgebaut, das Anbieter:innen bzw. Nutzer:innen von Daten verwenden können, um Mobilitätsdaten vertrauenswĂĽrdig, sicher und unter definierten Regeln anzubieten bzw. zu nutzen.”

(Aus: Aktionsplan digitale Transformation in der Mobilität, BMK)

Projektpartner

ADV
Joanneum Research
SURAAA

Das Projekt „CARINA“ wird im Rahmen des FTI-Programms Mobilität der Zukunft durch das Bundesministerium für Klimaschutz gefördert, abgewickelt durch die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft.

bmk+ffg

Partizipation

Sie möchten CARINA unterstützen und aktiv zur Entwicklung des Nationalen Mobilitätsdatenraums Österreichs beitragen?

CARINA plant die prototypische Umsetzung eines Datenraums für einen ausgewählten Use Case.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

USE CASE - Download (pdf)

Projektleitung:

Martin Aichholzer
martin.aichholzer@alp-lab.at

© 2023 ALP.Lab GmbH | Imprint | Legal Information | Data Protection Notice