Der ALP.Lab GmbH steht auch der vom Virtual Vehicle entwickelte „Smart Physical Demonstration and Evaluation Robot (SPIDER)“ für flexible und einfache Sensordatenerfassung in Kundenprojekten zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um eine mobile Hardware-in-the-Loop Testplattform (Mobile-HiL), die es ermöglicht, reproduzierbare Tests von Sensorsystemen, Fahrzeugsoftware und Regelalgorithmen unter realen Umweltbedingungen durchzuführen. Die Verwendung des SPIDER ermöglicht die vollautomatisierte und reproduzierbare Durchführung von Testfahrten mit dem Sensor Set-Up unter Realbedingungen, ohne ein Testfahrzeug selbst verfügbar zu haben. Durch die offenen Schnittstellen und Systemarchitektur können externe Steuergeräte und Sensoren einfach und rasch angeschlossen und integriert werden. Durch diese einzigartigen Fähigkeiten kann der SPIDER bereits frühzeitig zum Test von noch unausgereifter oder experimenteller Software/Hardware eingesetzt werden.

Das verwendete Test Equipment inkl. Sensorik umfasst derzeit:

  • 360° LiDAR,
  • Fern- und Nahbereichsradar
  • Stereo-Kamera
  • Hochgenaues dGPS-System
  • Hardware für das Aufzeichnen und Speichern der Messdaten

Die Messfahrten ermöglichen den Vergleich der Leistungsfähigkeit der Sensoren unter unterschiedlichen Umweltbedingungen sowie der Bestimmung des Einflusses des Montageortes. Die Messdaten können hierbei automatisiert von dem intern verwendeten proprietären Format in weit verbreitete Standardformate exportiert werden. Die Analyse der Messdaten kann mit externen Tools durchgeführt und für die Charakterisierung und die Identifikation von Key-Performance-Indicators (KPIs) verwendet werden.